Endlich…

… geht es auch an der Blütenschach-Decke weiter. Ich hatte ja letztens berichtet, dass ich nicht genug Beistoff für die Decke habe und im Lauf der letzten Woche war nun endlich der passende Stoff in ausreichender Menge bei mir eingetroffen.

Also erst mal wieder zuschneiden. In der Zeichnung seht ihr die grünen und blauen Streifen und die roten Quadrate, genau die hatten mir noch gefehlt.

20130519_0025

Um im Muster nicht durcheinander zu kommen, nähe ich in zwei Hälften (die obere und die untere) und fange jeweils bei den Bordüren aus den bunten Quadraten an. Also erst mal alles schön auslegen, soll ja alles in die vorgeplante Reihenfolge.

20130519_0028

Und so sieht der Streifen dann aus, wenn alle zugehörigen Quadrate in einer Reihe sind und die beiden langen weißen Streifen auch schon angenäht wurden. Natürlich habe ich auch wieder immer schön die Nähte umgebügelt, so wie letztes mal beschrieben, diesmal immer zu den bunten Quadraten hin.

20130519_0034

Würde sich auch als Tischläufer hübsch machen! Ne, weg mit dem Gedanken und weiter im Text. Jetzt kommen reihenweise die bunten Blöcke dran. Auch hier wird zuerst die bunte Borte angenäht und die Blöcke werden mit einem Randstreifen miteinander verbunden. Wenn dann alles zusammen kommt, sieht es dann schon so aus.

20130519_0037

Bitte achtet nicht auf die Falten, die geben sich noch. War gestern Abend um kurz vor 23 Uhr einfach zu faul zum ordentlich bügeln. 😉

So und nun geht’s wieder frisch ans Werk, die restlichen Reihen wollen ja auch noch zusammen genäht werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: