Wie Katz und Maus …

… im wahrsten Sinne des Wortes, ging es bei mir an der Nähmaschine zu. Nun ahnt ihr sicher schon, was ich genäht habe, oder? Hier ein kleiner Hinweis 😉 2016_Katz_und_Maus_1Süß, oder? Naja ich gebe zu, noch etwas gesichtslos. Ihr wollt sie sicher lieber komplett sehen und damit ihr euch vorstellen könnt, wie groß sie ist, hab ich sie mal neben die Nähmaschine gestellt.2016_Katz_und_Maus_2So allein fand ich sie aber etwas einsam, deshalb dachte ich ein kleiner Kumpel wäre angebracht. Gesagt getan, also noch mal den Stickrahmen eingespannt und ran an die Nadel.2016_Katz_und_Maus_3Wie die beiden Kätzchen aus dem vorletzten Beitrag sind auch diese beiden „in the hoop“ (ITH) entstanden, also mit der Stickmaschine im Stickrahmen. Achso, jetzt hab ich euch noch gar nicht gezeigt, wie die beiden nun zusammen aussehen und was der kleine Kumpel eigentlich ist.2016_Katz_und_Maus_4Ein bisschen sehen sie aus wie Tom und Cherry, nicht? Die Katze ist übrigens ca. 29 cm hoch und hat sich recht leicht arbeiten lassen, das Mäuschen mit seinen ca. 10 cm hat mich da schon mehr Nerven gekostet, vor allem die Ärmchen und Beinchen waren kein Spaß beim Umdrehen.

Jetzt hätte ich fast noch vergessen euch die „Waschanleitung“ zu zeigen, die die beiden in ihr neues zu Hause begleitet hat. Hier ist sie also noch.2016_Katz_und_Maus_5Wenn ihr in das Bild anklickt, könnt ihr in der vergrößerten Ansicht auch den Text besser lesen. Zugeschnitten hab ich die Wanne übrigens mit meinem Scan’n’Cut.

Beide Muster für Katz und Maus findet ihr übrigens auf der tollen Seite von dollsanddaydreams.com. Aber Vorsicht, da gibt es noch mehr putzige Gesellen und ich kann euch sagen, wenn man damit erstmal anfängt…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: